Supervision

Was ist Supervision?

Supervision ist personenbezogene, berufliche Beratung für ProfessionistInnen. Mit Hilfe von Supervision werden Einzelpersonen, Gruppen oder Teams zur individuellen und sozialen Selbstreflexion befähigt. So entsteht die Chance für Sie, ihr berufliches und methodisches Handeln zu überprüfen und zu optimieren.

Wenn Menschen wissen was sie in ihrem Handeln leitet, haben sie die Möglichkeit die Angemessenheit ihres Handelns für die jeweilige Situation zu überprüfen und nach Alternativen zu suchen.

Supervision hat stets Praxis, Handeln und Interaktionen im Beruf zum Gegenstand. Unbewusste Steuerungsprogramme werden zugänglich und veränderbar gemacht. 

Voraussetzung für die Supervision

Supervisanden müssen Offenheit und Interesse daran haben Themen zu reflektieren und zu überdenken. Sie brauchen die Gewissheit, dass auch schwierige Gefühle respektvoll behandelt werden.

Anwendungsgebiete …

  • Fallbearbeitung von Professionellen oder AusbildungskandidatInnen
  • Bearbeitung von beruflichen Herausforderungen
  • Berufliche Veränderungen
  • Karriereentscheidungen
  • Fragen zu Lebensbalance und Gesundheit

„ Wollen Sie die Selbstreflexionsfähigkeit ausbauen um den Schlüssel zu finden, der es Ihnen ermöglicht Ihre Handlungskompetenz und Ihre Arbeitszufriedenheit zu steigern?“